[Video] "It´s a trap!" - Lebend Mausefalle im Selbstbau

Motivation

Man ist ja schon Tierfreund, doch wenn plötzlich Nager im Keller auftauchen ist schnellerguter Rat teuer. Da habe ich im Netz eine Anleitung für eine Lebend Mausefalle bestehend aus einem Eimer und ein paar Rollen gefunden. "Was kann da schon schiefgehen?

Aber seht selbst, wie es mir ergangen ist. Verbesserungsvorschläge im Spoilerteil hinter dem Video..

 
 

Spoiler...

Im Taschenlampenforum erhielt ich ein paar nützliche Verbesserungsvorschläge für "die nächste Maus" (vielen Dank an "Dagor"):

 

 
Ich glaube, entweder hat deine Rollvorrichtung zu viel Widerstand oder die Maus hält sich mit den Hinterbeinen an der Rampe fest.
Meine Verbesserungsvorschläge:

1. Statt der Papprolle ein zweites Rohr
2. Teflon-/Silikonspray, Öl oder ähnliches zwischen den beiden Rohren
3. eine ebene Plattform zwischen der Rampe und dem Eimer, mit einer festen, glatten Oberfläche die ebenfalls inkl. Kante mit einer Anti-Grip-Substanz behandelt wurde
4. eventuell ein größerer Eimer, falls das Vieh so groß ist, dass es von der Kante schon an den Köder kommt.
5. das wichtigste: eine laufende Kamera um das "Demouseing" debuggen zu können
Kai

Bei der nächsten Maus wird alles besser....

 
 

Und jetzt kommt Werbung. Ob Ihr wollt oder nicht. Manche Leser schätzen den Aufwand, den ich hier betreibe und kaufen ab und zu über meine Amazon Partner ID ein (einfach auf das Zeugs da unten klicken und irgendwas einkaufen - kann auch etwas anderes als abgebildet sein. Einfach nach dem Klicken was anderes kaufen). Momentan haltet Ihr damit die Server am Laufen(wenn der R8 finanziert ist, sage ich Bescheid und Ihr könnt aufhören).