Test: Deyard USB KFZ Auto Ladegerät (4 Port, 48W 9,6A)

"Der kommt mir doch irgendwie bekannt vor? Hab ich da etwa zwei gleiche Geräte zum Testen bekommen? Nicht ganz. Die Gerätchen mögen von anderen Labeln stammen, intern können sie ihre Verwandtschaft wohl kaum leugnen (folgt hier dem Link auf den kleinen Bruder dieses Gerätes).

Die technischen Daten lesen sich gut, aber nicht identsich. Nun, wer den obigen Test des IClever Gerätes (Link) aufmerksam gelesen hat, wird nicht überrascht werden durch die Erkenntnis, dass die Ports locker mehr lieferten als angegeben.

Für Schnell Leser (tl;dr):

Lob für:

  • Überlastschutz / Kurzschluss-Schutz
  • niedriger Standby Verbrauch (ca. 5mA / 0,060W)
  • ganz gute Spannungsregelung
  • 2 Regelkreise (2 Ports links / 2 Ports rechts)
  • Blaue Betriebs LED
  • Wirkungsgrad ca 89% (23W Last @ 12V)
  • recht massive Alu Frontkappe

Könnte man noch verbessern:

  • Überlastschutz setzt sich nicht selbst zurück
  • Nur eine LED zur Betriebskontrolle. Geht ein Kreis auf Überlast kann das nicht erkannt werden.

Meine Meinung: Das ist bisher der beste Auto Ladeadapter, den ich gesehen habe. Punkt. Sowohl Standby Verbrauch als auch Wirkungsgrad und Erwärmung erfüllen meine Erwartungen.

Radiointerferenzen: Dieses Thema vermissen einige. Ich teste immer ein bisserl mit einem kleinen Radio im Labor, ob mir etwas "störend" auffällt. Hier war nichts hörbar. Viele Störungen werden aber eigentlich durch die KFZ Elektrik übertragen. Hier spielen so viele Faktoren mit, dass es einfach keinen Sinn macht, selbiges zu untersuchen. Schreibt mir, wenn Ihr eine Positiv/Negativmeldung für Euer Fahrzeug habt.


Die Experimente und der Aufbau  der dem oben verlinkten 3-Port Variante. Die Spannungsstabilisierung ist OK. Die Temperatur erstaunlich niedrig beim 23W Dauertest.

Später wird klar, warum: Das Gerät besteht aus zwei Kreisen und die Wärme scheint sich deshalb besser gelichmässig zu verteilen. Auch wirkt der Überlastschutz jeweils auf eine Gerätehälfte (zeigt dies aber nicht an - das Teil hat ja auch nur eine LED). 

Im Dauertest (1h) flossen auf einem Port (Kreis 1) 2,808A @ 4,81V und auf dem anderen Port (Kreis 2) 2,067A@ 5,04V. In der Summe errechnet sich ein Wirkungsgrad von (wieder) ca. 89 %.

 

Spannung bei 1A Last.

Temperatur unter Dauerlast

Da gerade meine bestellten USB Widerstände ankamen, wollte ich das Gerätchen doch noch zerstört bekommen: 3 Kreise werden mit 1,95A, einer mit 2,8A belastet. Das sind etwa 43,3W Leistungsabgabe (das Netzteil zeigt 49,6W) und wir erhalten 87% Wirkungsgrad. Das ganze lief nur 5 Minuten, da mir die Kabel zu schmelzen drohten.

"Hochlastversuch" 43W müssen geliefert werden

beinahe 50W liefert das 12V Netzteil

 
 

LADEN, KOMPATIBILITÄT UND KABEL...

Wie schnell wird mein Gerät geladen? Das Thema Laden, Kabel und angeblich "intelligente" Ladegeräte könnte einen in den Wahnsinn treiben. Ich habe hier einmal einen kurzen autobiographischem Dokumentarstreifen erstellt: "Das Experiment: 3 Kabel, 3 Geräte" - das Ergebnis überrascht. Und erklärt auch, warum ich mich in Zukunft weigern werde, auf "Kompatibilität" in diesem Bereich zu testen. Die Links auf die verwendeten Kabel gibt´s ganz unten...

 

 

Teardown - Zerlegt und alte Bekannte getroffen

Die Alu Kappe hatte mir den Kampf angesagt. Sie ging nicht runter. Erst massiver Einsatz der Säge konnte sie lösen. Massives Teil! Der innere Aufbau ähnelt dem des "Bruders mit 3 Ports". Nur eben mit 2 Kreisen und zwei anderen Chips (GStek GS92A3 - vielleicht der Nachfolger des "GS9215" des anderen Gerätes). Wir finden wieder den roten Draht zum Mindern des Widerstandes und die massiven Massefedern an der Seite. Der Datecode enthüllt: das Gerät wurde 3 Monate nach der 6,6A Variante entwickelt.

 


Und jetzt kommt Werbung. Ob Ihr wollt oder nicht. Manche Leser schätzen den Aufwand, den ich hier betreibe und kaufen ab und zu über meine Amazon Partner ID ein (einfach auf das Zeugs da unten klicken und irgendwas einkaufen - kann auch etwas anderes als abgebildet sein. Einfach nach dem Klicken was anderes kaufen). Momentan haltet Ihr damit die Server am Laufen (zu viel mehr reicht es noch nicht).

Kostenlose Unterstützung dieses Blogs: Ihr könnt mir helfen, meine Sichtbarkeit zu erhöhen, wenn Ihr meiner Bewertung bei Amazon ein "hilfreich" gebt. Hier ist der Link!